Gewächshäuser  und deren Zubehör
yardmaster
                    Feddersen  GmbH 
Seit 1977

     ►►► Vorwort
PRODUKTE
     ►►► ÜBERSICHT

 GEWÄCHSHÄUSER         
                    FREISTEHEND
●   Gewächshäuser  Bio-Top I 
●   Gewächshäuser  Bio-Top II
●   Gewächshäuser  Bio-Top III
●   Gewächshäuser  VARIO I
●   Gewächshäuser  VARIO II
●   Gewächshäuser  YORK
●   Gewächshäuser  RIGA-S
●   Gewächshäuser  RIGA
●   Gewächshäuser  RIGA XL

 ANLEHN-GEWÄCHSHÄUSER
●   Gewächshäuser  VIOLA II   
●   Gewächshäuser  VIOLA III
●   Gewächshäuser  VIOLA IV
  HÄUSCHEN & FRÜHBEETE

 ZUBEHÖR & NÜTZLICHES
    ● Pflanzwannen
    ● Beleuchtung
    ● Bewässerung
    ● Regeltechnik
    Fundamentabdeckung

  WAS MAN WISSEN SOLLTE
    Gewächshäuser allgemein
    Über unsere Gewächshäuser
                    & Terrassenüberdachung
    ● Klima & Isolierung
Was man weiss -  was man wissen sollte
               Einige Informationen zum Thema Gewächshaus
Alu-Fundament-Rahmen
Die beste und meistens kostengünstigste Lösung! Der Fundamentrahmen (aus korrosionsfestem Aluminium) wird einfach in den Boden eingesetzt und mit Erde verfüllt. Er ist kraftschlüssig mit dem Gewächshaus verbunden und gibt dem Gewächshaus den sichersten Stand, auch bei Sturm. Ein weiterer Vorteil ist, daß man das Gewächshaus ohne großen Aufwand an einen anderen Standort stellen kann. Einfach nur ausgraben, „anpacken“, umsetzen und wieder eingraben.
Beton-Fundament
Das gemauerte oder Beton-Fundament bzw. Fundament aus Betonplatten (z. B. Rasentiefbord) ist auch eine Möglichkeit. Die Standfestigkeit hängt von den verwendeten Schrauben und Dübeln ab. Hier wird oft zu sehr gespart, dadurch kommt es leicht zu Sturmschäden, weil Schrauben oder Dübel ausreißen. Bei größeren Gewächs- und Glashäusern ist ein Beton-Streifenfundament erforderlich.
Fundament aus Holzbalken /                  
                                      Eisenbahnschwellen
Einfach zu erstellen, das Holz muß jedoch gegen Verrottung imprägniert sein und immer wieder nachbehandelt werden.
Vorsicht, Schadstoffausdünstung.
Das Fundament ist hinsichtlich
der Standsicherheit eines der
wichtigsten Bauteile.
Die Verglasung

Die Verglasung des Gewächshauses  ist ein  wichtiges Thema.
Die Entscheidung für die richtige Verglasung hängt im wesentlichen von der Nutzung des Gewächshauses ab.
Glas ist ein langlebiger Werkstoff,
                             wenn es nicht zerbricht.
Man sollte darauf achten, daß beim Gewächshaus keine Schindelverglasung, sondern durchgehende Scheiben gewählt werden – wegen der besseren Dichtigkeit und größeren Unempfindlichkeit gegen Verschmutzung. Nachteil ist die hohe Bruchgefahr und beim Gartenblankglas der Brennglas-Effekt (Verbrennungen an den Pflanzen), etwas besser ist Gartenklarglas - genörpelt. Isolierglas oder Verbundsicherheitsglas -im Dach- findet immer häufiger Anwendung, speziell in den thermisch getrennten Gewächshäusern (Wintergarten-Gewächshäuser). Geringere Energiekosten durch verbesserten Isolierwert (K-Wert)
Kalthaus
Ein temperiertes Gewächshaus zur Überwinterung von Pflanzen. Auch hier ist
eine ISO-Verglasung aus 10 mm oder 16 mm Stegdoppelplatten zu empfehlen. Für eine Nutzung vom Frühling bis zum Herbst reicht eine Verglasung mit Gartenglas der Stärke
4 mm oder besser mit ISO-Hohlkammerplatten der Stärke 6 mm aus.
   Kunde und Lieferant  als Partner  NUTZEN SIE DEN PREISVORTEI
Warmhaus
Wenn Sie  ganzjährig eine Vegetationstem-peratur von mindestens 16° C halten wollen
 ist aus Heizkostengründen eine gut
 isolierende Verglasung notwendig. Entweder Stegdreifachplatten aus Polycarbonat oder
SDP aus Plexiglas in 16 mm Stärke.
Eine klare Durchsicht erreichen Sie mit Isolierglas.
Falls wir Sie dafür interssieren können beachten Sie bitte auch unsere
INTERNETSEITEN
DSCN2951.JPG
Übersicht Kunststoff-Verglasungen

Kunststoff-Verglasungen haben sich einen immer größer werdenden Marktanteil erobert. Ca. 70 % aller Hobby-Gewächshäuser werden heute mit ISO-Hohlkammerplatten aus Polycarbonat oder Stegdoppelplatten SDP aus „Plexiglas“ ausgestattet.
Diese Kunststoffplatten haben eine hohe Lebenserwartung, sind UV-beständig, leicht und fast unzerbrechlich.
Ein wesentlicher Vorteil liegt in der Lichtstreuung – durch das diffuse Licht gibt es kaum Verbrennungserscheinungen.
Falls Sie bei einem älteren Gewächshaus die Verglasung austauschen wollen, geben Sie uns das Modell und die Maße auf – auch für Fremdfabrikate (Glasplan).
DSCN2952.JPG
DSCN2954.JPG
Wir liefern Ihnen nach Ihren Maßen

Reparaturverglasung und Ersatzverglasung

Senden Sie uns Ihren Glasplan  -  
                                       wir nennen Ihnen die Kosten.

                                                               UNVERBINDLICH!
DSCN2959.JPG
Zur Fortsetzung
          Was man weiss  -  was man wissen sollte          klicken Sie    HIER
Copyright ©  2012   mp grafik & design  ││   Kontakt  │  Impressum   │  Sitemap  │  Allgemeine Verkaufsbedingungen  │ Nutzungsbedingungen  │ Datenschutz